Home     Allgemeines     Produktinfos      Wir über uns      Inhalt       Kontakt

Heizbänder
Heizhauben
Heizschläuche
Temperaturregler
Spezialheizungen

wpe7.jpg (3241 Byte)

 

Die HORST GmbH nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert.

Ein Betrieb, der dieses Zertifikat erhalten hat, gibt dem Kunden Sicherheit, dass die Qualität des erworbenen Produktes nicht zufällig ist, sondern das Ergebnis der strengen Einhaltung von eindeutigen Regeln bei der Entwicklung, Herstellung und beim Vertrieb.

DIN EN ISO 9000 (Deutsche Industrie Norm, Europa Norm, International Standardization Organisation) ist die Abkürzung für eine Reihe von internationalen Normen, die die mit Kunden vereinbarte Qualität von Produkten sichern soll. Dabei handelt es sich um Regeln, die nicht auf ein spezielles Produkt oder eine bestimmte Branche bezogen sind. Die in der Reihe ISO 9000 enthaltenen Normen unterscheiden sich in ihrem Umfang - so ist die ISO 9003 nur auf die Produkt-Endprüfung bezogen.

ISO 9001 umfasst als einzige Norm alle Bereiche eines Unternehmens. Von der Geschäftsleitung über Entwicklung, Fertigung und Verkauf bis zu Lagerhaltung und Versand handeln hier alle Mitarbeiter nach fest vereinbarten und schriftlich festgehaltenen "Spielregeln".

Einige Beispiele:

Die Geschäftsleitung legt Qualitätsziele fest und lebt sie überzeugend vor.

In der Entwicklungsabteilung sind Kreativität und Phantasie Voraussetzung und stehen scheinbar im Widerspruch zur Aufstellung von Regeln. Hier verlangt die Norm, dass alle, die später mit dem Produkt zu tun haben, in den Entstehungsprozess einbezogen werden.

In der Fertigung soll ein fehlerfreies Produkt auf dem bestmöglichen Weg erreicht werden. Dazu gehören gut geschulte Mitarbeiter, genaue Verfahrensanweisungen, geeignete Materialien und Werkzeuge und eine geeignete Umgebung, wozu auch ein Arbeitsklima gehört, in dem über Fehler und Ursachen frei geredet werden kann, mit dem Ziel, eine Wiederholung auszuschließen ("Null-Fehler-Strategie").

Der Vertrieb stellt unter anderem sicher, dass die Erwartungen des Kunden an das Produkt erfüllt werden, indem er prüft, ob das zu liefernde Produkt der Bestellung und den Bedürfnissen des Kunden entspricht.

Fest geregelt sind natürlich auch Bereiche wie Lieferantenbeurteilung, Überwachung von Prüfmitteln (Waagen, Messgeräte u..ä.), Rückverfolgung von Produkten (um z.B. Rückrufaktionen zu ermöglichen), Schulung von Mitarbeitern und einiges mehr.

Voraussetzung für die Einführung dieses Normensystems ist die Benennung eines firmeninternen Qualitätsbeauftragten, der die Umsetzung und Einhaltung der Regeln überwacht, die in einem für die Firma speziell erstellten Qualitätshandbuch festgehalten sind.

 

wpe1.jpg (2373 Byte)

Home      Allgemeines      Produktinfos       Wir über uns       Inhalt       Kontakt

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Web-Site an: info@Horst.de
Copyright © 1997-2005 Horst GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Rechtliche Hinweise.
Zuletzt geändert am: 23. Mai 2005